Traditionelles Böllern der königl. priv. Feuerschützengesellschaft Wolfratshausen

Traditionelles Böllern der königl. priv. Feuerschützengesellschaft Wolfratshausen

Auch in diesem Jahr wird am 24. Dezember um 16 Uhr von der königl. priv. Feuerschützengesellschaft Wolfratshausen im Bereich der Loisachhalle das traditionelle Weihnachtsschießen stattfinden.

Am 31. Dezember werden wir dann um 15 Uhr vor dem Schützenhaus der KpFSG (Geltingerstr. 16 in Wolfratshausen) das Jahr 2017 mit dem Sylvesterschießen verabschieden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und wünschen hiermit ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen gesunden Start in das neue Jahr 2018.

Gesellschaftsaurichtung – Traditionspflege

Neben den traditionellen Wurzeln des Vereins, wird moderner Schießsport betrieben. Damit auch in Zukunft die aktive Traditionspflege weiterlebt, trägt sich der Vorstand mit dem Gedanken eine Vereinsmontur als Basis für die Vereinsmitgliedschaft festzulegen.
Read more

Pressebericht: Weihnachtsfeier 2017

Weihnachtsfeier mit Ehrung der VereinsmeisterInnen der kgl. priv. FSG Wolfratshausen

Auch in diesem Jahr wurde bei der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Wolfratshausen traditionell das Schützenjahr mit einer besinnlichen Weihnachtsfeier beendet, bei welcher neben gemütlichen Beisammensein, netten Gesprächen und lustigen
Read more

Neuerungen 2018 – Aufsichten Lehrgang – WICHTIG

Ab Mitte 2018 ist die Teilnahme am aktiven Schießbetrieb nur mit aktueller Aufsichtenschulung möglich.

– Vorgegeben sind 6 Stunden Schulungsunterricht.
– Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Teilnehmer.
– Die Teilnahme ist nur mit gültiger Sachkunde möglich.
– Freiwilliger Unkostenbeitrag für den Referenten 10 €

Erfahrene Schiessaufsichten mit Nachweis haben die Möglichkeit eine Ausnahmeregelung zu beantragen und erhalten ein Zeugnis.
Eine Auffrischung der Kenntnisse wird aber empfohlen.
 

Böllerlehrgang 30.07.02017

Böllerlehrgang

Am Freitag, den 30. Juli wurde ein Böllerlehrgang abgehalten. Dieser ausgebuchte Kurs vermittelt das Wissen in Theorie und Praxis für Böllerschützen. Am Ende des Lehrgangs erfolgt eine Prüfung durch einen Prüfungsbeamten des Gewerbeaufsichtsamtes.

Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Fachkunde-Zeugnis, dass die Grundlage zum Beantragen der Erlaubnis nach § 27 zum Wiederladen, Vorderlader- oder Böller schießen im nicht gewerblichen Bereich ist.

Die nachfolgenden Bilder zeigen die Ausbildung am Handböller und einer Vorder- und Hinterladerkanonne.

Interessenten melden sich gerne unter Email an Lehrgang@kpfsg.de.