Neues vom BDSnet.de

Das neue Titelbild verrät es schon: Unser Verband entwickelt sich wieder einmal weiter! Diese Woche wurde unsere neue Homepage angeschaltet.  Bei Inhalt und Funktionen brechen wir mit BDSnet.de zu neuen Ufern auf. Die Gestaltung ist dabei graphisch frisch modern und umfasst erstmals in der Geschichte des BDS alle Teilbereiche des Schießsports in einem einheitlichen Internetauftritt.

 

Pressemitteilung: Königsfeier 2018

Königsfeier der königl. priv. Feuerschützengesellschaft Wolfratshausen mit Ehrung der Jahresmeister 2017

Auch dieses Jahr fand im Schützenheim das traditionelle Königsschießen mit Proklamation der Schützenkönige in den Disziplinen .22 Kleinkaliber-Kurzwaffe, wie auch Gewehr statt.

Mit einem 630,8 Teiler errung dieses Jahr in der Disziplin Kurzwaffe überraschend Andreas Rauh die Königsehre und übernahm die Schützenkette des letztjährigen Schützenkönigs Dieter Lechner.

Im Bereich Langwaffe erreichte Manfred Nöbauer mit einem 1216 Teiler das beste Blattl und übernahm stolz die Schützenkette vom letztjährigen Schützenkönig und 1. Schützenmeisters Helmut Michl.

Weiterhin wurden an diesem Abend die Jahresmeister in den Kurzwaffen-Disziplinen .22 Kleinkaliber, Großkaliber 9mm, .357 Mag., .38, .45 ACP und .44 Magnum geehrt. Die einzelnen Wertungen können unter www.schuetzen-wolfratshausen.de eingesehen werden.

Die kgl. Priv. FSG Wolfratshausen gratuliert allen Teilnehmern herzlich zu Ihren außerordentlichen Erfolgen und Leistungen. Auch drückt sie zahlreichen Teilnehmer/innen die sich für die Oberbayerische Meisterschaft qualifiziert haben fest die Daumen und wünscht hierbei viel Erfolg, eine ruhige Hand und „Gut Schuss“.

 

Bildunterschrift:

v.l.: Helmut Michel (1. Schützenmeister), Manfred Nöbauer (Schützenkönig), Helmut Reischl (Wurstkönig), Karl Langhammer (Brezenkönig), Peter Bromberger(Wurstkönig), Andreas Rauh (Schützenkönig), Michael Vizzini (2. Schützenmeister)
nicht auf dem Bild: Hubert Auer

Jahresmeisterschaft 2018

Die Preisträger der Jahresmeisterschaft 2018 – Durchschnitt – 5 beste Wertungen:

Königsschießen Gewehr:

  1. König: Manfred Nöbauer mit einem 1216 Teiler
  2. Vize – Wurst:   Peter Bromberger mit einem 2503 Teiler
  3. Brenz’n-König: Hubert Auer mit einem 2689 Teiler

Königsschießen Pistole:

  1. König: Andreas Rauh mit einem 630,8 Teiler
  2. Vize – Wurst:   Helmut Reischl mit einem 1303 Teiler
  3. Brenz’n-König: Karl Langhammer mit einem 2376 Teiler

Read more

Vereinsmeisterschaft 2017

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2017:

 

Kleinkaliber .22 Sportpistole/-revolver

Damen Schützenklasse:                                                Durchschnitt – 5 beste Wertungen:

  1. Rauch Veronika 168,6 Ringe

Damen Altersklasse:

  1. Rauh Gisela 253,8 Ringe
  2. Kauschke Renate 239,0 Ringe
  3. Wagner Birgit 222,0 Ringe

Damen Seniorenklasse:

  1. Hoppe Margit 211,2 Ringe
  2. Braun Rosemarie 206,4 Ringe

Herren Schützenklasse:
Read more

Ordonanzgewehr und Unterhebel schießen

Ordonanzwaffen sind Waffen die per Erlass beim Militär vor dem 31.12.1963 in einem Land als Standardwaffe eingeführt wurden. Die Waffe muss original sein und mit offener Visierung. Ein Unterhebelrepetierer wird durch einen Hebel unter dem Gewehrkolben durchgeladen. Dies war vor allem in Amerika eine gebräuchliche Form des Mehrladegewehres, während in Europa Repetiergewehre üblich waren.

Hier wird zu festen Terminen auf eine Distanz von 100 m sitzend geschossen

  • Samstag den 10. März
  • Samstag den 14. April
  • Samstag den 2. Juni
  • Samstag den 15. September
  • Samstag den 13. Oktober

Read more

Königsschießen 2018 für Kurzwaffen

Das Königsschießen wird im Zeitraum Montag, 09.04. bis Samstag 20.04. mit KK-Sportpistole oder KK-Sportrevolver durchgeführt (Kaliber .22).

Teilnahmeberechtigt sind Vereinsmitglieder!

Für diesen Wettbewerb werden speziell markierte Scheiben zur Verfügung gestellt. Auf der Scheibe befindet sich ein rotes K. Es dürfen in dem o.a. Zeitraum einmalig drei Schuss auf die Scheibe abgegeben werden. Dies erfolgt im Rahmen des regulären Schießbetriebes. Eine Wiederholung ist nicht möglich!

Die Einlage beträgt diesmal 10.- €.

Wer das beste „Blattl“ schießt, ist Schützenkönig oder vielleicht auch Schützenkönigin. Für Sie oder Ihn wird in Anlehnung an die Einlage eine besonders wertige Anstecknadel aus massivem Silber vergeben.

Read more

BDS – Disziplin Symbolscheibe 50 m Langwaffe

Die 50 m Entfernung ist die kürzeste Distanz für Langwaffen des BDS und es wird nur mit dem Kleinkaliber selbstlader Sportgewehr opt. Visierung geschossen. Beim Symboscheibe-Schießen werden 38 Schuss in der Wertung abgegeben. Das Wettbewerbsprogramm besteht aus sechs Wertungsserien zu je 5 Schuss und zwei Serien zu je 4 Schuss in folgender Reihenfolge:

  • 2 Serien zu je 5 Schuss innerhalb von 40 Sekunden
  • 2 Serien zu je 5 Schuss innerhalb von 30 Sekunden
  • 2 Serien zu je 5 Schuss innerhalb von 20 Sekunden
  • 2 Serien zu je 5 Schuss innerhalb von 10 Sekunden

Der große Rundspiegel, das Dreieck und der Ovalspiegel werden insgesamt mit höchstens 10 Schuss beschossen, die vier kleinen Spiegel  höchstens mit je zwei Schuss. Es ist dem Schützen freigestellt, in welcher Reihenfolge er die Symbole beschießt.

Generalversammlung 2018

Am 17. März fand die Generalversammlung der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Wolfratshausen im Gasthof Alter Wirt in Höhenrain statt. Es wurden die einzelnen Rechenschaftsberichte der Vorstandsmitglieder vorgetragen.

1. Schützenmeister Helmut Michel berichtete unter anderem über bereits getätigte, aktuelle, in Planung oder sogar schon zur Umsetzung anstehende Maßnahmen des Vereins, außerdem von zahlreichen Schulungen in den Bereichen Aufsichtenlehrgang, Böllergruppe, Wiederladerschein und Sachkundeprüfungen. Mit Freude wurde auch über die stetig steigende Mitgliederzahl berichtet, welche aktuell bei 298 Mitgliedern liegt. Auch im Bereich Jugend konnte eine sehr positive Entwicklung beobachtet werden, welche nun durch einen weiteren Trainer (Dirk Mackert) verstärkt wurde und weiter ausgebaut wird.

Im Bericht des Schriftführers, welcher in Vertretung von Anja Baumgartner vorgetragen wurde, gab es Informationen über eine neue Internetseite, www.schuetzen-wolfratshausen.de, wie auch über einheitliche Vereinskleidung, neue Sicherheitseinrichtungen des Schützenheims, Pläne zur digitalisierten Wertungs-Datenerfassung und –Auswertung und der neuen Speed-Wettbewerbs-Mannschaft.

Des Weiteren wurde im Bereich Pistolenschießen durch 1. Sportwart Konrad Wolf auf kontinuierliche Aufsichtenplanung für das Pistolenschießen und der dazu entsprechenden Registrierung in der Aufsichtenliste hingewiesen. Auch die sehr guten Ergebnisse der Vereins- und Gaumeisterschaften wurden erörtert, wo sehr wahrscheinlich viele Qualifikationen für die anstehende oberbayerische Meisterschaft erreicht wurden.

Im Bereich Langwaffe, welcher in Vertretung vom 2. Schützenmeister Michael Vizzini vorgetragen wurde, wurden unter anderem dem Engagement einzelner Mitglieder gedankt, welche sich unermüdlich für den Erhalt des Langwaffenstandes bemühen. Auch wurde in diesem Bereich über die Planungen zur kameragestützten Ergebniserkennung auf 3 Ständen berichtet.

Nach dem durchaus sehr positiven Bericht des Schatzmeisters Andreas Reiche und dem Lob und der Anerkennung des Kassenprüfers war die Entlastung der Vorstandschaft reine Formsache.

Die turnusmäßigen Neuwahlen verliefen mit voller Zustimmung. Als 2. Schützenmeister wurde Michael Vizzini in seinem Amt bestätigt, auch Andreas Reiche als Schatzmeister, unser 1. Sportwart Pistole Konrad Wolf, wie auch die Ausschussmitglieder Siegbert Diessl, Horst Reiche und Burkard Christ erhielten von den anwesenden Mitgliedern Ihre volle Unterstützung und wurden mit hoher Stimmanzahl wiedergewählt.

Ein Höhepunkt des Abends waren dann die Ehrungen langjähriger Mitglieder, wie auch besonderer Verdienste. Weiter wurde vom Gau durch den 1. Gauschützenmeister Georg Orterer für 25 Jahre Mitgliedschaft Christian Lacherdinger geehrt und mit einer Nadel ausgezeichnet.

1. Bild der gewählten Vorstandschaft von links:
Reiche Horst, Sigi Diessl, hinten Reiche Andreas, vorne Michael Vizzini, Konrad Wolf, Burkard Christ, Helmut Michel

2. Bild der Ehrungen von links:

Franz Antoch (Protektorabzeichen silber des DSB), Michael Vizzini (Protektorabzeichen silber des BSSB), Christian Lacherdinger (25 Jahre Mitgl. BSSB), Johann Pflugbeil (Protektorabzeichen silber des DSB), 1. Schützenmeister Helmut Michel.

Nicht im Bild Georg Resch (Protektorabzeichen silber des DSB)